Es ist das Wort ganz nahe bei dir, in deinem Munde und in deinem Herzen, dass du es tust.
Monatsspruch Februar aus 5.Mose 30,14

Aktuelles

Bild Informationen und Interessantes aus der Mennonitengemeinde Regensburg
Stand: 17. Februar 2019

(Diese Seite wird ungefähr alle zwei Wochen aktualisiert).

Wir feiern alle zwei Wochen um 10 Uhr Gottesdienst in der Hartinger Straße 14 in Regensburg-Burgweinting.

Kommende Gottesdienste: 17. Februar (24. Februar)

Herzlich willkommen zum Gottesdienst am 17. Februar mit parallelem Kindergottesdienst und anschließendem Stehkaffee.
Die Gottesdienstleitung hat Achim Grünwald. Die Predigt hält Liesa Unger.
Nach dem Stehkaffee freuen wir uns auf den Bericht von Denise Landes über Neues zur KinderAIDShilfe Südafrika.

Nächste Veranstaltungen
 

18. Feb., Montag, ab 9.30 Uhr + 21. Feb., Donnerstag, ab 16.30 Uhr, Patchwork im Ringenberghaus.

19. Februar, Dienstag, 14.00 Uhr, die Bibelstunde Niederbayern trifft sich (ohne Wilhelm) in Bogen und studiert miteinander den Judasbrief.

19. & 26. Februar, dienstags, 19.00 Uhr, Hauskreis Burgweinting. Weitere Infos im WhatsApp.

20. Februar, Mittwoch, 14.00 Uhr, Seniorentreff. Wir beschäftigen uns mit Batseba, einer der Frauen im Stammbaum Jesu.

22. Feb. & 01. März, freitags von 7.00-7.40 Uhr, BaF, Beten am Freitag im Gemeindezentrum. Alle sind eingeladen.

24. Februar, Sonntag, 10.00 Uhr, DaS, Der andere Sonntag mit Gemütlichkeit, Lobpreis, dialogi-schem Impuls und Gemeinschaft.

27. Februar, Mittwoch, 9.30 Uhr, Hauskreis für Frauen.

27. Februar, Mittwoch, 18.00 Uhr, öffentliche Leitungskreissitzung.
Schwerpunktthema wird die Frage sein, ob wir als Gemeinde Praktika anbieten möchten.

03. März, Sonntag, Gottesdienst mit Kindergottesdienst und anschließend Stehkaffee.
Leitung: Carsten Gnewuch. Predigt: Astrid von Schlachta.
Wilhelm Unger predigt an diesem Sonntag um 18.00 Uhr in der LKG, der Landeskirchlichen Gemeinschaft, in der Kirche Maria Magdalena.

Weitere Informationen
 

Das Hilfswerk, MH, hat eine Solidaritätserklärung verfasst, in der es sich hinter die Seenotrettungsorganisation Sea-Eye stellt. Das Schreiben ging an die Politik und soll uns dazu anregen, auf unsere politischen VertreterInnen zuzugehen.

Am 7. April findet in Burgweinting schon der 10. NepalLauf statt. Bereits am 20. Feb. um 19.30 Uhr erzählt Michael Rebele, wie die bereits zusammengekommenen 55.000 Euro in Beilngries gewirkt haben. Ort: Vereinsheim des SV Burgweinting, Kirchfeldallee 4.

Am 20. Feb. treffen sich bei den Ungers Angestellte der umliegenden Mennonitengemeinden zu Frühstück, Austausch und Gebet.

Am 23. Feb findet in unserem Gemeindezentrum (9.30 – 16.30 Uhr) wieder ein Tanz- und Meditationstag mit Frau Catani statt.

Wilhelm Unger wird am 27. Feb. die ACK-Regensburg bei der Einweihung der neuen Synagoge vertreten.
Zu diesem Festereignis bietet die jüdische Gemeinde eine Reihe von Veranstaltungen an. Hefte liegen aus.

Ebenfalls am 27. Feb. trifft Wilhelm Unger sich mit den Pastoren der Freikirchen im ÜFR, dem übergemeindlichen Forum Regensburg.

Der Weltgebetstag von Frauen findet in diesem Jahr am Freitag, den 1. März, statt. Frauen aus Slowenien haben das Programm entworfen. Die drei christlichen Gemeinden in Burgweinting laden ein zu Gottesdienst und gemütlichem Beisammensein. Liesa Unger und Gisela Ludsteck würden sich freuen, wenn viele Frauen daran teil-nehmen.

Birgit Funck Shorak, unsere Missionarin aus Venezuela, schreibt:…Wir haben nun 2 Präsidenten, die beide beanspruchen legitim gewählt worden zu sein…Die kommenden Wochen werden sicherlich angespannt sein… es gibt Unsicherheit und Angst vor milit. Einmischung, vor Leid und Tod… Leider sind beide Parteien stur und lehnen die Angebote von Mediatoren ab… Was sich die Mehrheit der Leute wünscht, sind neue, gerechte Wahlen, genug zu essen, Arbeit, Zugang zu Medikamenten…
Hier sind unsere Gebetsanliegen: Für das Land, Leute und Reg: dass das Verlangen nach Frieden und friedlicher Lösung wächst und Gewalt in Grenzen bleibt. Für Bereit-schaft von beiden Parteien eine Lösung ohne Gewalt zu suchen. Für uns: Bewahrung im täglichen Leben und: Klarheit falls/wann wir vor einem Notfall stehen und das Land verlassen müssen.
Danke für Euer Mitdenken und Beten. Birgit und John (der ganze Brief liegt aus).


Liesa Unger und Ellen Risser-Horsch verpacken Patchwork-Decken für den Abtransport nach Lesbos. Insgesamt verschicken das MCC und unser Hilfswerk in Zusammenarbeit mit den mennonitischen Gemeinden in Europa 200 Decken. 18 Decken kommen von uns.

Neues vom Bildungszentrum Bienenberg
–> Vom 27.-29. März 2019 findet dort eine internationale Tagung zum Thema „Erneuerungsbewegungen und Täufergeschichte“ statt, die mit hochkarätigen SprecherInnen besetzt ist. Flyer liegen aus. Eine Fahrgemeinschaft vermitteln gerne die Ungers.

Mennonitengemeinde Regensburg - Hartingerstraße 14 - 93055 Regensburg-Burgweinting
Impressum | Datenschutz